ca. 70 Min., ab 10 Jahren

Do 4.10.2018, 11 Uhr, Burghof Lörrach    
Öffentliche Generalprobe für Schüler/innen
Fr 5.10.2018, 20 Uhr, Burghof Lörrach
Saisoneröffnung & Première
So 7.10.2018, 20.30 Uhr
Vorstellung im Théâtre La Coupole Saint-Louis
Mo 8.10.2018, 14 Uhr
Vorstellung für Schüler/innen im Théâtre La Coupole Saint-Louis

 


 


Für anobis entstand eine junge Tanzcompany, die sich stilistisch breit aufgestellt hat um ihr reiches Potential aus der Verbindung zwischen urbanen und zeitgenössischen Tanzformen auszuloten. Kombiniert mit eigens für die Produktion komponierter Livemusik von Superdirt² - featuring Norman Lonhard am Schlagzeug - die sich zwischen elekronischer Tanzmusik und Klassik bewegt.

Das sind die Ingredienzien, die dieses Tanztheater auszeichnen. Die „Ad-hoc-Company“ hat Mentor Shalijani – Tänzer, Choreograf und Tanzlehrer – aus seinem internationalen Netzwerk des Dreiländerecks mit feinem Gespür zusammengetrommelt. Viele der Tänzerinnen und Tänzer sind schon als Jugendliche von „Battles“ als Sieger, Welt- und Europameister zurückgekehrt. Aus der Body Language Crew, vor einigen Jahren im damaligen SAK geboren, formiert sich nun die Body Language Company für ihre erste Produktion.

anobis zeigt Haltung gegen Abschottung, Gleichgültigkeit und Egomanie. Für alle Protagonisten bedeutet das Tanzen Passion und Seelenanker. Jetzt heißt es Farbe bekennen und zeigen, wie eng Haltung – oder ihr Fehlen – Körper, Herz und Geist beeinflussen. Das Kaleidoskop aus lose miteinander verbundenen Episoden erzählt uns von Untergängen, Rettungen und was Freundschaft und Empathie vermögen. Es spiegelt Sehnsüchte nach Zugehörigkeit und Angenommensein. Es erzählt uns von Schwierigkeiten, sich seinen Weg durch das Gestrüpp unserer Lebensverhältnisse zu bahnen.

Geschöpft wird aus persönlichen Erfahrungen, die in ausgefeilten Choreografien ihren präzisen Ausdruck finden. Der körperliche Einsatz ist dabei hoch – getanzt wird frech, frisch, manchmal absurd und in jedem Moment authentisch.

 

Mit: Mentor Shalijani (Choreografie & Tanz), Ersen Shalijani, Toschkin Schalnich, Ines Armbruster, Egon Gerber, Debora Chiara Rusch, Iulia Racovita, Laura Eckenfels, Romy Eckenfels, Jacqueline Brix (Tanz); Vincent Rateau (Electronics), Daniel Fritzsche (Cello), Norman Lonhard (Schlagzeug) und Marion Schmidt-Kumke (Dramaturgie)


anobis ist eine Koproduktion der Burghof Lörrach GmbH und dem Théâtre La Coupole Saint-Louis – in Zusammenarbeit mit dem SAK Lörrach e.V.

Dieses Projekt wird von der Stadt Lörrach, dem Kunst- und Kulturförderkreis e.V. (KKF) und der Sparkasse Lörrach-Rheinfelden unterstützt.

Tickets für die Vorstellungen im Burghof gibt es >hier oder >hier / Tickets für die Vorstellungen im Théâtre La Coupole Saint-Louis gibt es >hier