Sa 25.11.2017
Einlass: 20 Uhr

Preis: tba

Das Straight Ahead Festival (united against fascism) findet in diesem Jahr zum 6. Mal statt und ist fester Bestandteil des regionalen Festivalkalenders.

Dabei geht es um wesentlich mehr als nur Musik, das Festival soll ein lautes und deutliches Zeichen gegen den Rechtsruck insgesamt und gegen rechte und faschistische Umtriebe in der Region setzen. Hierzu bieten wir jährlich ein hochkarätiges Line-Up mit internationalen Künstlern, unterstützen engagierte Gruppen und Organisationen vor Ort und versorgen euch mit Informationen zur Thematik in der Region. Um Leute auch über sogenannte Szenegrenzen hinweg anzusprechen, wird in diesem Jahr zum ersten Mal ein reines HipHop Line-Up präsentiert:

Der Hamburger Rapper Disarstar stürmte gleich mit seinem Debütalbum "Kontraste" in die deutschen Albumcharts, doch der Mann hat nicht nur Erfolg sondern beweist auch Haltung. Es ist uns eine Ehre, ihn euch als diesjährigen Headliner präsentieren zu dürfen. Außerdem mit am Start ist die Berner Rap Combo Chaostruppe, hier noch ein Geheimtipp, in der Schweiz aber bereits in aller Munde. Aus der Region mit dabei sind Thomas Damager, das wohl härteste Talent, das „Crimefelden“ jemals hervorgebracht hat und Tamino, ein intelligenter Rapper, der uns schon mehr als einmal überzeugt hat.

 

Weitere Infos: www.straightaheadcrew.blogsport.de